AUSLANDSKURS 2018 GROßARL 4.TAG

Nach dem freien Tag gestern, ging es ausgeruht und gestärkt vom reichhaltigen Frühstücksbuffet um 9:45 Uhr zum Platz, damit wir püntklich um 10 Uhr wieder mit dem Training beginnen konnten.

 

Fünf Stationen durchliefen heute die verschiedenen Teams. Neben Fußball-Baseball, Koordination und den übrig gebliebenen zwei Champions-Cup Stationen, gab es außerdem eine Überaschungsstation von Trainer Marco.

 

Der Championscup besteht insgesamt aus drei Stationen. Dem Hochschuss (wurde am Montag gemacht), Dribbling und Zielschießen. Ziel ist ist für die Teilnehmer im eigenen Team möglichst in allen drei Stationen der Beste zu sein. Am morgigen Freitag werden dann jeweils die drei Besten aus jedem Team geehrt.

 

Ausnahmsweiße waren wir an diesem Tag am Vormittag aber nicht alleine auf dem Platz. Wie es mittlerweile die Tradition so will, bat Trainer Albano alle Eltern zu einer Trainingseinheit. Sehr zur Freude von Alb wurde diese auch sehr gut angenommen, sodass der ein oder andere Spielzug für das große Eltern-Kind Spiel einstudiert werden konnte und außerdem wurde das DFB Abzeichen von allen Eltern absolviert.

 

Um 16 Uhr wurde dann das Training offiziell beendet. ABER: Die Großarler U-14 hat uns zum internationalen Leistungsvergleich gefordert. Unsere Teilnehmer der Jahrgänge 2005, 2006, 2007 und auch 2008er haben diesen mit sehr schönen Spielzügen und auch klasse herausgespielten Toren angenommen. Unter tobendem Applaus der jüngeren Teilnehmer und auch aller Eltern wurden unsere Spieler beim Abpfiff gebührend gefeiert. Wir möchten der Großarler U-14 zur hervorragenden Leistung gratulieren und wünschen den Jungs viel Erfolg in der Saison.

 

Unser internationaler Leistungsvergleich gibts im vollen Umfang, bereitgestellt von unserem Kameramann Jörg HIER unter diesem LINK

 

Morgen gehts ab 10Uhr auf den Platz. Leider schon unser letzter Tag in Großarl.

 


| 02.08.2018