6. Tag - Auslandskurs in Großarl

Wie gestern bereits angekündigt, strahlte die Sonne über Großarl. Ein perfekter Start in den letzten Tag unseres Auslandskurses. Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet ging es wieder mit allen 41 Teilnehmern zum Trainingsplatz. Die Trainer waren, am Abend zuvor kreativ unterwegs und haben sich eine Überraschungsstation ausgedacht. Ricardo glänzte mit einem Vier-Farben-Spiel auf kleine Tore, Stefan überzeugte mit einer Torschussübung, Leon ließ die Teams beim Fußballtennis gegeneinander antreten und unser Techniker Albano spezialisierte die Freistoßkünste der Nachwuchskicker. Ein sehr spaßiger aber auch lehrreicher Vormittag.

 

Nach dem Mittagessen im Hotel Auhof, schoss dann aber Micha den Vogel komplett ab. Seine Überraschungsstation war eine aufblasbare Wasserrutsche. Bei fast 30 Grad eine willkomme Abkühlung und natürlich ein rießengroßer Spaß. Wir wissen schon, warum Micha dabei ist ...

 

Im Anschluss merkte man die Anspannung auf beiden Seiten vor dem Eltern-Kind-Spiel. Standesgemäß mit Einlaufmusik liefen die Teilnehmer und Eltern ein. Traditionell haben sich die Eltern wieder eine tolle Show überlegt. Mit Bademantel und Stirnband wurde versucht die Teilnehmer schon vor dem Anpfiff zu beeinflussen. 

 

Es entwickelte sich ein durchaus spannendes Spiel, in der es zur Halbzeit 3:2 für die Teilnehmer stand. In der zweiten Halbzeit kombinierten sich die Eltern aber immer öfter durch und hielten bis kurz vor Schluss das vorgenommene Unentschieden. In der Nachspielzeit zahlte sich die Woche Training aber aus und die Teilnehmer erzielten noch zwei Tore. Das knappste Ergebnis in der Geschichte unseres Auslandskurses. Am Ende ging es 6:4 für die Teilnehmer aus.

 

Es folgte eine schöne Verabschiedung mit Urkundenvergabe und einer Menge Applaus für alle Beteiligten. Ganz besonders möchten wir uns bei dem hervorragenden Hotel Auhof bedanken und der gesamten Familie Rohrmoser für diese wunderbare Woche.

 

Allen Eltern und Teilnehmern wünschen wir eine gute Heimreise und freuen uns auf ein Wiedersehen. Vielleicht im nächsten Jahr beim Auslandskurs 2020, der ab sofort online buchbar ist. 

 


| 09.08.2019